Termine und Gottesdienste der Woche 20. – 26.3.2017

Der nächste Gottesdienst:
Sonntag, 26.3.17: 10.00 h in Eslohe
– Familiengottesdienst mit 2 Taufen


Dienstag, 21.3.17:
19.30 h 3. Passionsandacht in der St. Johannis-Kirche

Mittwoch, 22.3.17:
14.30 h Frauenhilfe in Eslohe mit Tischabendmahl
18.30 h Presbyteriumssitzung im Gemeinderaum

Freitag, 24.3.17:
16.00 h Treffen des ökumenischen Kranken-
besuchsdienst im Gemeinderaum

Ursula Groß neue Gemeindepfarrerin in Gleidorf

Schmallenberg. Die Pfadfinder der Evangelischen Kirchengemeinde Gleidorf übernahmen am Sonntagnachmittag die Parkplatz-Einweisung rund um die Schmallenberger Christuskirche, Grund war die Amtseinführung von Ursel Groß als neuer Gemeindepfarrerin für fast alle Evangelischen auf Schmallenberger Stadtgebiet. Und das war gut so, 200 Besucher wollten den feierlichen Gottesdienst miterleben. Aus Schmallenberg und aus der Kirchengemeinde selbst, aber auch aus Wittgenstein, schließlich gehört die Gleidorfer Kirchengemeinde zum Wittgensteiner Kirchenkreis, aus dem Siegerland, wo Ursel Groß bis dato wohnt, und aus den beiden evangelischen Nachbargemeinden in Eslohe und in Winterberg, die ebenfalls zum Wittgensteiner Kirchenkreis gehören und die zu dritt eine der vier Kirchenkreis-Regionen bilden. Live wurde der Gottesdienst mit Bild und Ton ins Katharina-Zell-Haus, das Gemeindehaus unterhalb der evangelischen Kirche, übertragen.

Viele trugen zum Gelingen des Gottesdienstes bei: Superintendent Stefan Berk war als Leitender Theologe des Kirchenkreises mit den Assistenten Jürgen Rademacher und Roswitha Scheckel sowie weitere Menschen und ihren Segenswünschen zuständig für die eigentliche Amtseinführung von Ursel Groß, diese sogenannten Votanten kamen aus unterschiedlichen Bereichen wie Diakonie, Frauen- oder Jugendarbeit, aber auch aus der katholischen Kirche und dem persönlichen Umfeld der Pfarrerin. Für Musik sorgten Carina Hebestreit und Christoph Vosbeck sowie Bianca Brieseck und Volker Lunau, beide Duos mit Gitarre und Gesang, der Kirchenchor unter Leitung von Mario Vogel, der außerdem an der Orgel saß und den guten Gemeindegesang begleitete. Für die Lesung zeichnete Dr. Werner Kördel verantwortlich, für die Küsterdienste seine Presbyteriums-Kollegen. Und für die Predigt natürlich Ursel Groß. Den gesamten Ablauf des Gottesdienstes und die Predigt gibt es auf der Homepage des Wittgensteiner Kirchenkreises unter www.kirchenkreis-wittgenstein.de, genau wie viele Fotos von dem Nachmittag. Stefan Berk erinnerte nochmal an einen Gottesdienst im Sommer 2008 in der Fredeburger Friedenskirche, damals wurde die Hilchenbacherin Ursel Groß als Pfarrerin im Entsendungsdienst, also ohne eigene Pfarrstelle, für die Seelsorge in Altenheimen und Kliniken im Hochsauerland begrüßt. Fast neun Jahre sind vergangenen, nach vielen Veränderungen ist Ursel Groß nun die gewählte und die einzige Gleidorfer Gemeindepfarrerin. Stefan Berk übersetzte ihr noch einmal genau, was diese Wahl und diese Einführung jetzt bedeuten: „Wir brauchen dich hier, genau hier und genau jetzt, mit Deinen Gaben, Talenten, Erfahrungen. Hier bist Du jetzt richtig.“

Im Anschluss an den Gottesdienst fand ein Empfang in der Katholischen Grundschule Schmallenberg, gegenüber vom Katharina-Zell-Haus, statt. Viele der Gottesdienst-Besucher ließen sich einladen. Es gab kalte und heiße Getränke, Süßes und Herzhaftes zu essen, all das konnte man im Sitzen oder an Stehtischen genießen. Gute Geister aus Presbyterium und Gemeinde, darunter wieder die Pfadfinder, hatten vorbereitet und sorgten für einen reibungslosen Ablauf des zweiten Teils. Die Musik kam hier vom Ökumenischen Singkreis, der zwischen den Grußworten immer wieder zu Wort kam. Die Grußworte waren von zwei Gefühlen geprägt: Zum einen von Dankbarkeit, dass es nun nach einer Vakanz von einem guten Jahr wieder eine gewählte Pfarrerin in der Gleidorfer Kirchengemeinde gibt, zum anderen von der Hoffnung, jetzt – nachdem die Gemeinde viele schwierige Hausaufgaben gemacht hat – die Zukunft gestalten zu können. Mit vielen Partnern: Grußworte gab es nämlich nicht nur von Stefan Berk, sondern auch von Pfarrer Georg Schröder als Leiter des Pastoralverbunds Schmallenberg-Eslohe, von Schmallenbergs Bürgermeister Bernhard Halbe, von Pfarrer Jürgen Rademacher und Presbyter Dr. Friedrich Opes aus den evangelischen Nachbarkirchengemeinden.

Gottesdienste und Termine der Woche 13. bis 19.3.2017

Der nächste Gottesdienst:
Sonntag, 19.3.17: 10.00 h
in Eslohe mit heiligem
Abendmahl und Kindergottesdienst


Dienstag, 14.3.17:
18.00 h Vorbereitungstreffen Katchumenenunterricht im Gemeinderaum
19.30 h 2. Passionsandacht in der St. Johannis-Kirche
20.00 h Vorbereitungstreffen Familiengottedienst

Mittwoch, 15.3.17:
19.30 h Bibelkreis im Gemeinderaum

Samstag, 18.3.17:
9.30 h Katchumenenunterricht im Gemeinderaum